Etappe Turangi Lake Taupo – Wanganui durch die vergessene Welt

Whangamomona

Eine interessante Etappe auf dem Forgotten World Highway in die Republik Whangamomona.

Was stellt man sich bei der Ankündigung vor? Ein Highway sollte eine doch passable breitere Strasse sein und warum Forgotten World? Und wo bitte liegt Whangamomona? Der Highway entpuppte sich als eine schöne kurvenreiche kleine Landstrasse mit einem kleinen Anteil an Schotterpiste und einem einspurig befahrbaren engen Tunnel. Das Verkehrsaufkommen hielt sich sehr in Grenzen. Ein paar feindliche Wohnmobile und einige Mietautos, die sicher von Touristen gefahren wurden, das war´s dann auch schon, ja und wir eben mit dem Motorrad. Die Strasse meandert durch ein unglaublich kitschiges grünes Hügelland, das von gefühlten Millionen von Schafen und Kühen besiedelt wird. Häuser haben wir auf den ca. 140 km nur wenige gesehen. Also doch eine vergessene Welt?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und dann taucht plötzlich die Republik Whangamomona auf. Ein Nest mitten im Nirgendwo, bestehend aus einem Hotel mit Bar und Passamt, einem Postamt, einer kleinen Kirche und noch eine Hand voll Häuser. Den offiziellen Stempel in den Pass bekommt man gegen eine Gebühr von 2$, die der örtlichen Schule zugute kommen. Die Republik wurde 1989 aus Protest gegen eine Regierungsreform, der zu Folge der Ort zwei Verwaltungsregionen zugeteilt werden sollte, ausgerufen. Ist ja wirklich Unfug, bei den 5 Häusern. Die Republik wählt seither alle 2 Jahre einen neuen Präsidenten. Bei der letzten Wahl trat der Barkeeper gegen den „old man of the Nest“ an. Einige Jahre zuvor wurde gar die Dorfziege gewählt, die aber mangels Handlungsfähigkeit nach wenigen Monaten wieder abgesetzt wurde. Ohne Scherz, so was ist hier möglich. Kann zwar sein, dass zuviel Bier beim Volksfest am Wahltag ausschlaggebend war, warum die Ziege gewonnen hat, aber die Republik Whangamomona existiert wirklich.

#neuseeland #motorradreise #makelifearide #bmwmotorrad #whangamomona #forgottenworldhighway

2 Gedanken zu „Etappe Turangi Lake Taupo – Wanganui durch die vergessene Welt

  1. highman31

    Der Forgotten World Highway hat seinen Namen zu recht 😉
    Mit ein paar Wohnmobilen und Mietautos herrschte bei euch ja schon direkt ein reges Verkehrsaufkommen.
    Ich bin damals nur einem einzigen Auto begegnet. Kam mir wirklich sehr verlassen vor *ggg*

    Wünsche euch weiterhin eine schöne Reise und viele, viele nette Begegnungen mit den freundlichen Kiwis.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.