Das war es und das wird es

Ami und Pi am Urdelepass in Rumänien

2017 war für uns ein sehr fahrintensives Jahr. Für mich am Soziasitz überhaupt mein Jahr mit den meist gefahrenen Kilometern am Hintern – 21.134 km. Nah, ganz schön! Wie man das schafft? Ganz einfach, der Bock hat eine ultra gute Sitzbank von Touratech und die Bank vom Mietbock in Neuseeland habe ich mit der Moto-Skiveez, einer funktionalen speziellen Hose für Motorradfahrer ausgetrickst.

Wir haben 2017 so viel auf unseren Touren gesehen und erlebt. Wenn ich zurück denke, waren es viele schöne Etappen. Zu den Highlights gehören aber unbestritten die große Neuseeland-Tour, die Offroad-Tour in Rumänien und das Spezialtraining für die Weltreise in Hechlingen. Und für 2018 werden schon fleißig Pläne geschmiedet. Nur soviel sei verraten, Schottland wird dabei sein. Vielleicht auch ein bisschen Italien? Reiseziele gibt es genügend.

Ich freue mich jetzt über die 10.908 Besucher, die 2017 hier am Blog waren und über die 235 Follower. Echt super, dass ihr uns 2017 begleitet habt und danke für eure treue Leserschaft.

Für 2018 wünschen wir euch alles Gute und Gesundheit und den Bikern viele unfallfreie Kilometer sowie Make life a ride

Ami + Pi

3 Gedanken zu „Das war es und das wird es

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.