Sozia-Treffen auf der Bike Linz

Renate und Joe Pichler

Waren wir doch erst in Tulln und sicher erinnern sich noch viele Herren an die schnittigen Police-Ladies  mit ihren High-heels auf der Messe in Linz vor 2 Jahren. Die gab es heuer zwar nicht, aber dafür waren 50 neue Motorrad-Modelle am Start. Sicher für jeden, der sich für Motorsport  und Motorrad fahren interessiert, was dabei. Sei es für die Offroad-Fraktion, für die lässigen Road-Cruiser oder die Dirt-Biker. Und wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen wollte, konnte sich in Ruhe in der Halle mit den gebrauchten Maschinen umsehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da heuer bei Pi eine Kaufentscheidung für einen neuen Helm ansteht, konnten die Helme der unterschiedlichsten Anbieter probiert und getestet werden. Somit ist klar, welcher Helm in die nähere Wahl kommt und bei einer Testfahrt demnächst ausprobiert wird.

Der Messebesuch war auch eine gute Gelegenheit, Freunde zu treffen. So haben wir einige der „Big-Enduro-FahrerInnen Rumänien“ vom Vorjahr getroffen und ein paar Motorradfreunde, die heuer mit uns nach Schottland fahren. Ganz besonders hab ich mich über das Treffen mit Renate Pichler, der Sozia von Joe Pichler, gefreut. Wir haben uns über ihre letzte Reise auf der KTM 1090 Adventure durch Zentralamerika und Kuba unterhalten und das Sozialeben an sich. Höchst interessant! Und die ganze Reisegeschichte hören wir uns demnächst bei einem Vortrag von Joe und Renate Pichler in Baden, am 12. März 2018, an.

Ich sag nach wie vor Make life a ride, weil wir ja unserem BMW-Bock treu bleiben. Auch wenn wir reichlich Spaß beim Testen im Trockentraining auf verschieden Modellen hatten!

4 Gedanken zu „Sozia-Treffen auf der Bike Linz

  1. Brigitte Süss

    Wir haben den Vortrag von Joe Pichler im Audi Max gesehen – war sehr interessant !
    Übrigens führt uns unsere heurige Motorradtour auch nach Schottland. Wir haben uns 3 Wochen vorgenommen und sind schon fleißig am Planen 😊

    Gefällt 1 Person

    Antwort
      1. Brigitte Süss

        Hallo Ami, wir werden am 8.Juli aufbrechen Richtung Innsbruck. Dort Autoreisezug, ein Fahrtag ,Fähre nach Newcastle….
        Würde mich freuen von euch zu erfahren wie ihr die Reise gestalten wollt .
        Sind im Übrigen leider nicht im Burgenland daheim sondern wohnen am südlichen Stadtrand von Wien – in Oberlaa

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.