For a Sunday ride

Drumbeg Road

Der Wecker klingelte in Schottland auch am Sonntag! Die Schottische Fahrgemeinschaft war bereit für einen Sonntagsausflug. Schottland ist ja bekanntlich voll von Schlössern, Burgen, schönen Landschafen und coolen Stassen. 
Unser erster Besichtigungspunkt: Dunrobin Castle gehört dem reichen Sutherland Clan und somit dem Earl of Sutherland. Teile des Schlosses deuten noch auf eine Entstehung im 13. Jahrhundert hin. Das heutige Gebäude wurde im 18. Jh von Charles Barry, dem Arichtekten des Parlamentgebäudes in London, im französischen Stil umgebaut. Mit seinen 187 Zimmern ist es das größte Wohnhaus in den nördlichen Highlands.

Damit das Fahrvergnügen nicht  zu kurz kam, headeten wir nach der Besichtigung in nördliche Richtung, an den Shine Falls vorbei. Wenn man genau schaut, kann man in dem Fluss Lachse aus dem Wasser springen sehen. Ich hab keinen gesehen, aber Dagmar hat sogar ein kleines Video davon gemacht. Also es stimmt. Danach tauchten wir in die Highlands ein. Eine der 10 gefährlichstens Strassen der Welt liegt da, die Drumbeg Road. Dort mussten wir hin. …

Jetzt wo wir sie gefahren sind – gefährlich vielleicht für Neulinge und schlechte Kurvenfahrer. Die Straße ist schmal mit vielen Ausweichplätzen versehen. Aufpassen muss man auf die Schafe, Hasen und sonstige Tiere, die tiefenentspannt und völlig unbeirrt da grasen. Es gibt Steigungen bis 25%, unzählige Kurven und es geht auf und runter ohne Ende. Fazit: eine unglaublich schöne Strecke mit atemberaubenden Ausblicken.

Leider brauten sich in der Ferne dunkle Regenwolken zusammen, was bedeutete, stehen bleiben und eine wasserdichte Lage drüber zu ziehen. Am Parkplatz, wo wir hielten, machten wir dann Bekanntschaft mit einer Invasion von blutrünstigen stecknadelkopf-großen Highland Midges (kleine Mücken-Biester).  Eine echte Plage! Helmvisier wieder runter, rauf auf die Böcke und die Flucht ergreifen. Immerhin klopften schon die Regentropfen an den Helm.

#schottland #drumbegroad #makelifearide #urlaub #motorradfahren

2 Gedanken zu „For a Sunday ride

  1. Bine

    Sieht echt beeindruckend aus! Und offensichtlich schwitzt ihr nicht soviel wie wir :-)! Weiterhin eine gute Fahrt, wenig Regen und viele Eindrücke!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Sozia on Tour Autor

      Der Regen hier ist höchst unberechenbar. So ca. 1x am Tag kann man schon damit rechnen. Tagestemperaturen von rund 15 Grad heute, war schon frisch. die Eindrücke machen das alles wett. LG an alle aus dem Norden Ami

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.