A guade Stund – Hasen streicheln in Oed

In der Buckligen Welt

„Wochenend´ und Sonnenschein“, die perfekte Voraussetzung für unseren Wochenendtrip in die Steiermark, nach Oed zu den Hasen. Warum es gerade dort hin gehen musste, das muss ich erklären.  Es gab nämlich zwei Gründe.

1. Wir hatten bei unserer Hochzeit die Gäste aufgefordert, Tipps abzugeben, was wir auf unserer Weltreise unbedingt nicht verpassen dürfen. Die Vorschläge wurden sorgsam in unseren Weltreiseatlas eingetragen und jetzt liegt es an uns,  die Orte anzufahren und sich selbst ob der Magie der vorgeschlagenen Orte und Dinge zu überzeugen. Der Tipp mit dem „Hasen streicheln in Oed“ kam von Kört und Stella, weil ihre Kaninchen ein unglaublich schönes und weiches Fell haben. Ich bin ja ein absoluter Hasen-Fan. Jedesmal wenn wir dort sind, führt der erste Weg in den Hasenstall. Diese Hasen muss man einfach streicheln. Magisch!

Wie schon gesagt, gab es diesmal auch einen wichtigen  2. Grund für die Fahrt nach Oed – ein verspätetes Sommerfest mit „einer guten Stunde“.  Die Anreise führte uns durch die Bucklige Welt. Schon bekannte Wege vermischten sich mit neuen noch ganz unbekannten kleinen Straßen und schottrigen Passagen. Es war wirklich ein tolle Strecke und hoffentlich merkt sich diese Wege der Meister Garmin. Nachdem wir uns in unserem Quartier in Markt Hartmannsdorf frisch gemacht hatten, fuhren wir zu Stella und Kört und natürlich zu den Hasen nach Oed.

Es dämmerte schon leicht. Die Lichterketten in den Bäumen verwandelten den Innenhof und den Garten in einen magischen Sommernachtstraum. Zahlreiche Freunde, Nachbarn und  Gäste waren gekommen, um in der kleinen Galerie zu stöbern. Bunte Blumenstäuße auf den Tischen, frisch gezapftes Bier und Köstlichkeiten am Buffet waren vorbereitet. Aber das Highlight kam erst, die Band „A guade Stund“. Der Name ist hier auch Programm, denn sie spielten a guade Stund (eine gute Stunde). Selbst geschriebene Texte wurden von coolen Sounds von Bass, E-Gitarre, Keyboard, Drums und Harmonika begleitet. Echt beindruckend, was die junge Musikgruppe für das Publikum vorbereitet hatte. Nicht zu vergessen die humorvolle Moderation. A guade Stund war im Nu verflogen. Echt tolle Leistung, der Applaus war mehr als verdient. Proud Mama & cool kid Kört! Hoffentlich hat die Kassendame die „Gelbesau“ auch ordentlich abgecasht. Engagements werden noch angenommen, so die Band. Man findet „A guade Stund“ auf Facebook und Instagram.

Mit good vibes ging es wieder Richtung Heimat. Nicht wissend, dass der Bock auch ein Trüffelschwein ist und mir-nix-dir-nix die besten Schwammerlplätze im vorbeifahren aufstöbert, kamen wir ganz unverhofft zu einem köstlichen Abendessen.

Make life a ride – net nur a guade Stund

Ami & Pi

#aguadestund #motorradfahren #musikband #hasen #abenteuer #adventure

2 Gedanken zu „A guade Stund – Hasen streicheln in Oed

  1. Sabine Opitz-Hofstätter

    Die Hasen sind echt sooooo süß – ich will gar nicht weiter denken ;-). Und die Schwammerl waren sicher besser als die faden Heuschrecken *ggg*.

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.