Schwarz ist nicht gleich schwarz

Pässemarathon 2021

Puuh, es sind ganz schön viele Ziele, die beim Pässemarathon angefahren werden. Das wird erst bewusst, wenn der Bock gleich wieder gestartet werden muss, damit wir nicht auf der Rangliste zurückfallen. Es geht weiter, auf in die Steiermark.

Wir verbinden die Fahrt gleich mit zwei erfreulichen Ereignissen, ein Mal einen lieben Motorradfreund treffen 🙂 und ein Mal einen runden Geburtstag, also Familientreffen 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 – natürlich unter Einhaltung aller Corona-Auflagen. Wo wir auch gleich beim nächsten Zielpunkt wären. Bei der Challenge wurde nämlich St. Corona am Wechsel als 101 Ort aufgenommen, ein Tribut an das Virus. Ein Virus, das in unser aller Leben drastisch Eingriff genommen hat, das unsere Reisepläne über den Haufen geworfen hat, und so weiter und so fort. Wir alle waren und sind noch immer betroffen, aber wir sind bisher gesund geblieben. Und mit 3G in der Tasche machen wir jetzt eben die Pilgerfahrt nach St. Corona, anstatt vielleicht in Südamerika oder in der Mongolei zu touren.

Bei unserer Ankunft hing schon mal eine symbolische dunkelschwarze* Wolke (für alles Schlechte und Böse) über dem Ort St. Corona am Wechsel. Lange hat es auch nicht gedauert, dann prasselte ein heftiges Hagelgewitter runter. Der touristische Infopoint mitten im Ort, quasi ein komfortables Bushäuschen, kam da gerade recht. Fast eine Stunde harrten wir dort bei Weltuntergangsstimmung und mit unseren Vorräten an Manner Schnitten aus.

Über den Schanzsattel, mit seinem „Bankerl Express“ (Moderne Form von Autostoppen, ich hatte Glück, mich hat ein Motorrad mitgenommen *grgrgr*) hantelten wir uns entlang der schwarzen Wolken trocken zur Eibergsattelstrasse, eine wirklich schöne Fahrtstrecke.

Danach steuerten wir Graz an, das wir gerade noch rechtzeitig vor dem nächsten Unwetter erreichten. 110cm Regen und Hagel pro Quadratmeter, mehr braucht man dazu nicht sagen!

Graz Weltuntergang

* Schwarz ist nicht gleich schwarz, manches ist schwärzer oder eben dunkelschwarz! Immerhin hatte uns bei der Hinfahrt ein großer Vogel den Zusatzscheinwerfer abgeschossen. So ein Kracher, das war eine Schrecksekunde! Ist die Frage, ob der Schaden dunkelschwarz oder hellschwarz ist?

#unwetter #paessemarathon2021 #motorradreise #oesterreich #sanktcorona #bankerlexpress #schanzsattel

3 Gedanken zu „Schwarz ist nicht gleich schwarz

  1. Bine

    Passt auf euch auf und kommt gut zurück! Wir kämpfen auch täglich gegen die heftigen Gewitter – und das an 2 Fronten :-(. Weiterhin gute Fahrt!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.