Fremdgehen

Uije, keine gute Überschrift für den Hochzeitstag, der war nämlich gestern! „Was ist geschehen“, wird sich vielleicht so manche/r Leser*in fragen? „Die sind doch immer eine Herz und eine Seele.“

Aber ehrlich gesagt, so ein bisschen neuer Fahrtwind in der Beziehung kann sicher nicht schaden, oder?

Wie stellen wir das an? Wo und wie kann man sich um wenig Geld einen frischen Kick für das Zusammenleben holen, was Neues ausprobieren und ohne schlechtes Gewissen fremdgehen? Natürlich ist vorausgesetzt, dass alle Beteiligten das wollen, ohne danach gleich die Scheidungspapiere einreichen zu müssen. Wir waren uns einig. Wir investierten heiße € 20,00 in das Abenteuer, um einmal für zwei Stunden die Anderen ausprobieren zu können.

Diese Gelegenheit bot sich genau gestern an unserem Hochzeitstag beim ÖAMTC-Testtag in Marchtrenk. Durch die sommerliche Landschaft kutschierte uns unser BMW Bock zum Testgelände, wo er vertrauensvoll und mit gemischten Gefühlen am Parkplatz auf uns warten musste. Alle namhaften Motorradmarken waren mit den verschiedenen neuen Modellen vor Ort. Es konnten alle Fahrzeuge bestaunt, betatscht und testgefahren werden. Wer weiss, ob da nicht eine neue Liebe entsteht!

Es waren zwei aufregende Stunden. Wir probierten alle großen Reiseenduros aus. Beschleunigung, Kurvenlage, elektronisches Schnick-Schnack, Sitzkomfort, nach zwei, drei Runden am ÖAMTC-Parkours hatte man schon einen guten ersten Eindruck über das Fahrverhalten der Maschinen.

Kaum zu glauben, als eingefleischte BMW-ler probierten wir auch eine Harley Davidson aus, die neue Panamericana. Die Testberichte in diversen Fachmagazinen und von Testfahrern waren durchwegs sehr überzeugend. Und die Maschine schaffte es sogar bei unserem Ranking auf den zweiten Platz.

Nummer 1: ist und bleibt BMW, sei es GS oder Adventure
Nummer 2: wer hätte das gedacht, Harley Panamericana, Hut ab ein gelungenes Fahrzeug, das auch langsam in den Kurven gefahren werden kann, ohne umzukippen.
Nummer 3: Husqvarna Norden, eher bodenständig aber mit super Sitzkomfort, das Motorengeräusch erinnert mich immer an eine Nähmaschine, kein Wunder bin ja die Tochter einer Schneiderin.

Diesen abwechslungsreichen coolen #makelifearide Hochzeittag in Marchtrenk ließen wir genüsslich im Heimathafen an der Donau mit Musik und einem Barockfeuerwerk ausklingen.

#makelifearide #harleypanamericana #husqvarnanorden #abenteuer #testfahrt #motorradfahren #sozia #pillionrider #dergutefang

Ein Gedanke zu „Fremdgehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.