Chalkidiki Exploration

Wie schon berichtet, hat es uns nach Ormos Panagias verschlagen, ein kleiner Ort auf der mittleren Halbinsel von Chalkidiki.

Wir wussten nicht, was uns dort erwarten würde, nur eines wussten wir, die Bootsfahrt zur Mönchsrepublik und zum Berg Athos sollte von dort aus starten. Wir hatte ein paar Tage eingeplant, um auch ein bisschen Urlaub vom Motorradurlaub machen zu können, hoffend auf gutes Wetter und warmes Meerwasser. Das kleine Hotel am Hafen war perfekt. Überhaupt war der ganze Ort wie aus dem Bilderbuch. Wir genossen den griechischen Wein und das köstliche Essen im Avra-Restaurant. Zum Zeitvertreib machten wir Strandspaziergänge, wir saßen und schauten lange auf´s Meer hinaus und wir machten einem Motorradausflug rund um die Halbinsel. Ein bisschen Schotter unter den Rädern durfte eben auch nicht fehlen. Nur soviel zum Urlaub vom Motorradurlaub!

Für den zweiten Tag war unsere Bootstour von der Agentur bestätigt. Das Boot hatten wir schon im Hafen liegen gesehen und aus der Nähe inspiziert. Cool. Der Berg Athos hatte sich bereits bei unserer Rundfahrt aus den Wolken geschält, sehr beeindruckend, auch wenn er nur 2033 m hoch ist. Mit steilen Hängen ragt er direkt von der Küste in den Himmel und daher wirkt er auch riesig groß und ist weithin sichtbar. Um 8:30 sollte die Tagestour, mit der Chance mindestens 8 Klöster aus 500 m Entfernung zu sehen, starten. Frauen dürfen die Halbinsel gar nicht betreten und daher darf das Boot auch nicht näher ran fahren. Um 7:30 klingelte das Telefon. Die Tour ist abgesagt, da ein Sturm und ein starker Regen draussen wütete. Fast hatte ich mir das gedacht, weil ich schon in der Nacht vom Wind wach wurde und unsere Wäsche vom Balkon eingeholt habe. Der Regen prasselte da schon heftig herunter. So ein Käse, grad jetzt musste das Wetter umschlagen. Wir hatten uns schon so gefreut.

Nachdem der Regen aufgehört hatte, machten wir uns zu Fuß bei frischen 14 Grad, dick eingemummelt, auf in die nächste Bucht. Danach schnappten wir unsere PCs und suchten uns ein warmes Plätzchen in der Hotelrezeption. Wir nutzten die Zeit für weitere Reiseplanungen. Letztendlich war der Tag ziemlich entspannt. Es ist gut möglich, dass uns Ormos Panagias wieder sieht und dann klappt es bestimmt mit der angeblich tollsten Bootsfahrt ever.

Nach dem Regen

Wer zum Bier des Tages möchte muss hier klicken.

#griechenland #greece #chalkidiki #athos #motorradreisen #pillionrider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..