Schlagwort-Archive: Bulgarien

Tag 18 und 19: Plovdiv – Dewin – Expedition S(z)molyan

Smolyan with Love

Wir hatten ausführlich Kultur in Plovdiv geschnuppert. Nun wurde ein anderes bulgarisches Ziel angepeilt. Einerseits sollte uns noch einmal der Teufel begegnen und andererseits musste unbedingt der „Namensort“ aufgesucht werden. Es wurde legenden- und sagenumwoben. Weiterlesen

Tag 17: Plovdiv – Zeitreise

Bulgarischer Landsmann

Kulturhauptstadt 2019 gemeinsam mit Matera! Plovdiv liegt in der Thrakischen Ebene und erzählt mit seinen Kulturdenkmälern eine Jahrtausend alte Geschichte. Thraker, Römer, Osmanen, Griechen alle haben ihre Spuren hinterlassen. Die Stadt erstreckt sich über sieben Hügel, ist die zweitgrößte Stadt Bulgariens und ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Zentrum.  Weiterlesen

Tag 13 und 14: Nessebar – Pause am Schwarzen Meer

Pause in Nessebar

2378 km sind wir von Eisenstadt bis zum Schwarzen Meer durch Schnee und Eis im wahrsten Sinne der Worte gefahren. Es fühlt sich wie eine kleine Weltreise an. Nessebar am Schwarzen Meer – eine der ältesten Städte Europas mit einer 3000-jährigen Geschichte – ist der richtige Ort für eine Pause. Weiterlesen

Tag 11 und 12: Kazanlak – Nessebar – Die Thraker, Toleranz und Ankunft am Schwarzen Meer

Bulgariens Straßen

Zwei Tage mit viel Geschichte und rund 570 km liegen hinter uns. Von Kazanlak aus überquerten wir den Shipka-Pass mit 1185m Seehöhe. Der Pass wurde schon in frühen Jahrtausenden angelegt und verband Thrakien mit der Donauebene. Wie schon bekannt, ist kein historischer Ort ohne viel Blutvergießen in den Schlachten der verschiedenen Epochen entstanden. So auch hier. Weiterlesen

Tag 10: Kazanlak – Stadt der Rosen

Destilliergeräte für Rosenöl

Bisher haben wir viel gesehen und sind schon einige Kilometer herunter geradelt. Daher war in Kazanlak auch eine kurze Fahrpause eingeplant. Nachdem wir uns im Tal der Rosen befinden und in der Stadt der Rosen, wollten wir die Geschichte dazu auch wissen, also auf ins Rosenmuseum. Weiterlesen