Schlagwort-Archive: Motorradreisen

Abenteuer über mehrere Tage und richtige Reisen mit unserem Bock.

Die Big Enduros starten durch – Ukraine und Rumänien

Big Enduros in den Rumänischen Karpaten

2018

Am 4. Mai um 08:00 starteten die Big Enduros in Baden bei Touratech. Zehn Maschinen machten sich auf in Richtung Osten. Es ging durch die Slowakei in die Ukraine. Nach der zweitägigen Schnuppertour durch dieser Karpatenregion führte die Route weiter in Rumänien. Weiterlesen

Scotish Rhapsody

Scotland is near

Der Sommer  ist schnell da und langsam fügen sich die einzelnen Teile der Vorbereitungen für die Schottlandreise wie bei einer Rhapsodie zusammen. Hier der Flug, da der Transporter für die Motorräder der Biker,  dort der Autobus für die Kulturfreunde und dazwischen die Verbindungsstrecken zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten und Hotels, wo wir alle am Abend wieder zusammen kommen werden.  Weiterlesen

Sozia-Treffen auf der Bike Linz

Renate und Joe Pichler

Waren wir doch erst in Tulln und sicher erinnern sich noch viele Herren an die schnittigen Police-Ladies  mit ihren High-heels auf der Messe in Linz vor 2 Jahren. Die gab es heuer zwar nicht, aber dafür waren 50 neue Motorrad-Modelle am Start. Sicher für jeden, der sich für Motorsport  und Motorrad fahren interessiert, was dabei. Sei es für die Offroad-Fraktion, für die lässigen Road-Cruiser oder die Dirt-Biker. Und wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen wollte, konnte sich in Ruhe in der Halle mit den gebrauchten Maschinen umsehen. Weiterlesen

Das war es und das wird es

Ami und Pi am Urdelepass in Rumänien

2017 war für uns ein sehr fahrintensives Jahr. Für mich am Soziasitz überhaupt mein Jahr mit den meist gefahrenen Kilometern am Hintern – 21.134 km. Nah, ganz schön! Wie man das schafft? Weiterlesen

Aotearoa ka kite ano und ein Haka für unser Waka

Haka mit dem Waka

Nun, kaum zu glauben, vier Wochen waren wir mit dem Mietbock unterwegs. Brav hat er alles mitgemacht. Er war unser Waka (Schiff) für diese wunderbare Zeit in Neuseeland, er hat uns an unglaubliche Plätze gebracht. Zu schnell war die Zeit verflogen. 7453 km später mußten wir ihn wieder zurück geben, staubig, neu bereift und mit einem kleinen Kratzer. Weiterlesen