Schlagwort-Archive: Off-road

Die Früchte vom Erdbeerbaum

Costa Smeralda

Der letzte Urlaubstag kommt immer zu schnell daher. So auch jetzt in Sardinien. Die Fähre war für den Sonntagabend ab Olbia gebucht. Also hatten wir wenigstens noch einen ganzen Tag für Abenteuer. Die Wolken hingen morgens noch tief vom Supramonte herunter ins Agriturismo. Laut Wetterprognose, sollte sich das im Laufe des Tages rasch ändern, vor allem im Norden der Insel. Das Auto war schnell gepackt und der Bock am Anhänger festgeschnallt. Weiterlesen

Off-road auf Sardinien mit Alessandro Marzi

Alessandro Marzi

Es hieß früh aus den Federn. Wir waren mit Alessandro Marzi, einem Enduro-Spezialisten verabredet. Punkt 09:00 Uhr in Olbia war ausgemacht. Bei 1 1/2 Stunden Anreisezeit, blieb keine Zeit mehr für das Frühstück, das am Bauernhof erst ab 08:00 aufgetischt wurde. Ein Espresso al banco wird sich in Olbia noch ausgehen, bevor wir ins Gelände abbiegen. Weiterlesen

Wenn die Blätter fallen

Wenn die Blätter fallen

Der Nebel hing vor der Fensterscheibe und das Außenthermometer kämpfte sich mühsam auf knappe 10 Grad. Wir sind definitiv im Spätherbst angekommen. Für viele Motorradfahrer ist das Saisonende schon gekommen. Die Nummerntafeln sind zurückgelegt und die Fahrzeuge eingewintert. Nicht so bei unserem Bock und bei so manchem MAD(E) FOR SCHOTTER Fahrer.

Weiterlesen

Darauf stehe ich

Darauf steh ich

Damit das gemeinsam Fahren noch mehr Spass macht und wir für herausfordernde Off-Road-Strecken auch richtig vorbereitet sind, waren wir Wiederholungstäter im BMW-Enduro-Park Hechlingen. Unsere regelmäßigen Blog-LeserInnen wissen ja, dass wir gerne ins Gelände abzweigen und speziell die letzte Reise mit den MAD(E) FOR SCHOTTERern hat uns gezeigt, da geht noch was.  Weiterlesen

Rumänien das Land für big Enduros

Abreise

2017

Baden, Budapest, Oradea, Marisel, Sighisoara, Crit, Sibiel, Voineasa, Sebes, Oradea, Eisenstadt

Anreise diesmal anders. Der Tourstart muss leider getrennt beginnen. Pi und der  Bock haben sich schon auf den Weg gemacht und sind bereits in Rumänien angekommen. Mein Anflug für ein neuerliches Rumänienabenteuer erfolgt am Mittwoch. Was soll ich sagen: Business ist eben Business. Diesmal ist es eine geführte 10 Tages Tour für big Enduros – mit Schotteranteilen. Das ist in Rumänien, wie wir wissen, ja nicht schwer.

Weiterlesen