Schlagwort-Archive: pillionrider

Dolce far niente

2020_Italien

Costiera Amalfitana

Nichts liegt angesichts der schönen Costiera Amalfitana näher, als sich ganz dem „dolce far niente“ hinzugeben. Und so schaute das für uns die letzten paar Tage dann aus: Motorrad fahren, sitzen und schauen,  gutes Essen, Sonne und Meer genießen, in Erinnerungen schwelgen.

Weiterlesen

Die Delikatessen aus dem Terminio-Cervialto Gebirge

2020_Italien

SP138

Kampanien kennt man eher nur von den touristischen Attraktionen: Amalfitana, Neapel, Vesuv, Pompeji, Paestum, usw.. Jedoch was verbirgt sich im Hinterland von Salerno? Daher wollten wir uns mal in den Nationalparks Monte Termini-Cervialto und Monti Picentini umschauen und waren überrascht.  Weiterlesen

Amalfiküste – besser und kitschiger geht gar nicht

2020_italien

Unser Zuhause im Süden

Vom Gardasee eine Tagesreise entfernt, liegt das südliche Ende der Amalfiküste. Die Koordinaten für das Quartier hatte uns unsere Gastgeber geschickt. Nun lag es an Meister Garmin, uns sicher und rasch zu unserer Villa in Vietri sul Mare zu bringen. Alles ziemlich aufregend!  Weiterlesen

Der Sonne hinterher in Italien

2020_Italien

Strada di Leonina

15. Oktober bis voraussichtlich 28. November 2020

Da der Corona-Virus eh überall auf der Welt zuhause ist, haben wir uns entschlossen in diesem Jahr doch noch eine längere Reise zu machen. Wie lange „länger“ sein wird, wir werden sehen. Und warum nicht nach Italien, denn Italien ist eines unserer Lieblingsreiseländer. Weiterlesen

Abstecher nach Italien – Panoramica delle Vette

2020

Ich übernehme 🙂

Dem Wettergott sei Dank! „Wir riskieren es.“ , so die Entscheidung vergangenen Montag. Immerhin waren wir hier in das Lesachtal gekommen, um den Abstecher nach Italien leicht fahren zu können. Wenn wir früh aufbrechen, sollte sich die Tour bis zum frühen Nachmittag ausgehen, bevor die schwarze Wolke wieder um den Berggipfel schaut. Die WetterradarApp hatte sich in den letzten Tagen ja auch kaum geirrt. Weiterlesen