Schlagwort-Archive: Sozia

Tag 11 und 12: Kazanlak – Nessebar – Die Thraker, Toleranz und Ankunft am Schwarzen Meer

Bulgariens Straßen

Zwei Tage mit viel Geschichte und rund 570 km liegen hinter uns. Von Kazanlak aus überquerten wir den Shipka-Pass mit 1185m Seehöhe. Der Pass wurde schon in frühen Jahrtausenden angelegt und verband Thrakien mit der Donauebene. Wie schon bekannt, ist kein historischer Ort ohne viel Blutvergießen in den Schlachten der verschiedenen Epochen entstanden. So auch hier. Weiterlesen

Tag 10: Kazanlak – Stadt der Rosen

Destilliergeräte für Rosenöl

Bisher haben wir viel gesehen und sind schon einige Kilometer herunter geradelt. Daher war in Kazanlak auch eine kurze Fahrpause eingeplant. Nachdem wir uns im Tal der Rosen befinden und in der Stadt der Rosen, wollten wir die Geschichte dazu auch wissen, also auf ins Rosenmuseum. Weiterlesen

Tag 5: Belgrad war gestern – Rudno ist heute

Kloster Studenica

Nach ein paar Tagen Stadtluft in Belgrad zogen wir heute weiter auf unserem Streifzug durch Serbien. Auf den kleinen Landstraßen konnten wir reichlich Landluft auftanken. Ganz schön kurvig ging es Hügel auf und Hügel ab dahin, landschaftlich alles ein bisschen wir im Südburgenland. Gepflegte kleine Häuser standen verstreut in der Landschaft, ab und zu ein Bächlein, Schafherden und gelegentliche ein paar Ziegen. Glückliche Hühner, Schweine auf der Wiese und einige keifende Straßenhund sorgten für Abwechslung. Weiterlesen

Wir sind startklar

Ami & Pi

Yeah! Saisonstart in das Fahrjahr 2019. Wir und der Bock sind bereit für neue Abenteuer. An den letzten Wochenenden lockte die Sonne mit den ersten richtig warmen Tagen. Die Bäume und Sträucher bezauberten mit ihrer Blütenpracht. Es gab kaum mehr Rollsplitt auf den kurvigen Straßen in der Buckligen Welt, unserer Teststrecke für die ersten Kilometer back on the road. Weiterlesen

Alle Jahre wieder zum winterlichen Biker-Infotainment

Alien in Tulln

Februar und schon ist es wieder so weit. Die legendäre Bike-Messe, diesmal in Tulln, öffnete die Pforten. Enorme Besucherströme bereits am Freitag, Erwartungen über Erwartungen! Gleich nach der Kassa funkelndes Chrom an allen Ecken und der Geruch von Leder und Benzin in der Luft.  Weiterlesen