Tag 15 und 16: Nessebar – Plovdiv – Zum Reifenwechsel in die Kulturhauptstadt

Nachdem wir alle Gassen in Nessebar abgegangen waren, war es Zeit weiter zu ziehen. Unser nächstes Ziel, die Kulturhauptstadt 2019 Plovdiv, stand ja schon von Anfang an auf unserem Reiseplan nach Bulgarien. Aber bevor wir uns der Stadt so richtig widmen konnten, mussten wir uns um den Bock – unser Reisegefährt – kümmern.

Der Conti TKC 70 Reifen, den er bei der Abreise schon drauf hatte, war an sein Limit gekommen. Wir hatten es schon bemerkt. Immer wenn es offroadiger wurde, fehlte der Grip. Nun die noch kommenden Etappen der Reise brauchen einen sicheren Gummi, daher haben wir uns mit Motor GP Plovdiv in Verbindung gesetzt, die uns einen Conti TKC 80 und die Montage organisierten.

Top Reifen-Service hier in Plovdiv und nach wenigen Stunden stand der Bock wieder in seiner Garage, die beim Quartier inkludiert war.

Cool, so blieb auch noch Zeit erste Eindrücke von der Stadt zu sammeln.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

#plovdiv #kulturhauptstadt2019 #graffiti

3 Gedanken zu „Tag 15 und 16: Nessebar – Plovdiv – Zum Reifenwechsel in die Kulturhauptstadt

  1. Sabine Opitz-Hofstätter

    wow – diese Graffitis sind ja echt der Hammer!! und super, dass das mit dem Reifenwechsel wirklich so gut geklappt hat! Wünsche euch noch viele tolle Eindrücke!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.