Der Sonne hinterher in Italien

15. Oktober bis voraussichtlich 28. November 2020

Da der Corona-Virus eh überall auf der Welt zuhause ist, haben wir uns entschlossen in diesem Jahr doch noch eine längere Reise zu machen. Wie lange „länger“ sein wird, wir werden sehen. Und warum nicht nach Italien, denn Italien ist eines unserer Lieblingsreiseländer. Wir haben uns einen Anhänger gekauft, um den Bock Ende November noch heil über die winterlichen Alpen zurück zubringen. Ausserdem möchten wir auch nicht beim Motorrad fahren erfrieren.

Schnell weg aus dem verregneten Herbst in Österreich. Bei 3 Grad ging es über den Brenner-Pass nach Italien. Erstmals haben wir keinen fixen Zeitplan und die Quartiere werden erst unterwegs gebucht. Mit dem Auto und dem Bock am Hänger ist es praktischer, immer ein paar Tage wo Station zu machen und von dort die Tagestouren zu starten.

Also checken wir die Wetterprognosen und folgen der Sonne.
Mal sehen, wo in Italien wir die Sonne einfangen werden.

Diese Seite ist für die Dauer der Reise „Work in Progress“ (je nach Internet-Verfügbarkeit und meiner Lust auf Nachtschicht zum Schreiben der Blog-Geschichten). Also immer mal reinklicken.

2020_Italien1. Sonnenfenster: Zwei Touren in der Region um den Gardasee

Tour 1: Riva del Garda, Limone, Strada della Forra, Tremosine, Passo Nota, Tremosine, Riva del Garda (90 km)
Tour 2: Riva del Garda, Val de Ledro, Passo di Croce Domini, Passo Tonale, Passo Campo Carlo Magna, Madonna di Campilio, Lago di Tenno, Riva del Garda (290 km)

2020_Italien

2. Sonnenfenster: Kampanien und die Gegend um die Amalfiküste

Amalfiküste – besser und kitschiger geht gar nicht
Tour 1: Vietri sul Mare, Amalfitana, Sorrent, Amalfitaner, Vietri sul Mare


Tour 2: Vietri sul Mare, Maiori, Tramonti, Ecolaneum, Vesuv, Ravello, Vietri sul Mare

3. Sonnenfenster: Off-road durch die Toskana mit Alessandro Marzi

4. Sonnenfenster:

5. Sonnenfenster:

.

.

.

Der Bock auf Reisen:

  • 2020_Italien
  • 2020_Italien
  • 2020_Italien
  • 2020_Italien
  • 2020_Italien
  • 2020_Italien

Ein Gedanke zu „Der Sonne hinterher in Italien

  1. Elisabeth Kratschmer

    na dein rein in Euer Abenteuer und der Sonne entgegen – ich hoffe ihr findet sie immer rechtzeitig und genießt bella Italia – wünsche Euch viel Spaß für die kommenden Wochen!

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.