Einfach so dahin

2020_Italien

Viale Cipressi Bolgheri

Unsere Touren sind jetzt nicht mehr ganz so lange, weil wir wegen der kühlen Morgentemperatur erst später weg fahren. Knapp nach 17:00 Uhr verschwindet die Sonne und spätestens dann sollten wir wieder im Quartier zurück sein.

Der Bock schnurrt brav mit seinen Heidenau-Reifen durch die toskanische Landschaft und Meister Garmin bemüht sich, uns für die abgesagte Off-Road-Tour zu entschädigen. So manche Abzweigung auf einer ganz legalen Landstraße entpuppt sich als perfekte easy Schotterpiste. Wir fahren durch bunte Herbstwälder, vorbei an Olivengärten, einfach rauf und runter durch die wunderschöne Hügellandschaft. Die Felder sind abgeerntet und die braune Erde ist bereit für die neue Saat. Schirmpinien und schlank aufragende Zypressen säumen die Einfahrten zu den Bauernhöfen und Villen, die auf den Hügelkuppen thronen. Wir passieren die mittelalterlichen Städtchen, wo scheinbar die Zeit stehen geblieben ist. Kunst und Natur gehören hier untrennbar zusammen. Wenn wir mit dem Motorrad unterwegs sind, fühlt sich die Welt in Ordnung an. Wenn wir absteigen, setzen wir die Maske auf und nichts ist so wie es war.

Tour um Volterra mit Landart von Mauro Staccioli

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zwei Touren um Siena mit Landart von Jean-Paul Philippe

Diese Diashow benötigt JavaScript.

#toskana #tuscany #herbst #siena #volterra #maurostaccioli #jeanpaulphilippe #landart #motorradreisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.