Ausflug nach Finnland

2021_Maerz

Im Waldviertel

Nein, wir haben keinen Elch gesehen, geschweige denn einen Elch-Test gemacht!

Frühlingshafte Temperaturen haben uns heute ins Waldviertel gelockt, ist ja nicht weit von uns. Der Bock sprintete über die Donaubrücke und schon schlängelte er sich vorsichtig auf kleinste Strassen mit viel Streusplitt rauf ins Waldviertel. Ein paar Kilometer wurden wir von einem genialen Fernblick zu den Bergketten des Alpenvorlandes begleitet. Dann tauchten wir schon in die Wälder des Waldviertels ein. An sonnigen Plätzen spitzen schon die ersten Frühlingsblumen hervor und an schattigeren Stellen bedeckten noch einige Schneeflecken den bemoosten Waldboden zwischen den für das Waldviertel typischen Wackelsteinen. Das Traumwetter lockte auch einige andere Motorradkumpanen auf die Straßen. Wäre ja zu schade gewesen, den Tag nicht für eine Ausfahrt zu nutzen.

Im Holzwerk in Dorfstetten standen wir dann an einer Kreuzung mit drei Abzweigungen. Welche Ausfahrt sollten wir nehmen? Meister Garmin war sich auch nicht ganz sicher. So folgten wir einer Einheimischen mit einer Scheibtruhe (Schubkarren) in Richtung Wald. Der Weg sah gut aus. Mit unserem Reifenprofil waren wir ja für alles gerüstet. Ein bisschen Schotter und Matsch unter den Rädern, cool! Normalerweise kommt bei solchen Strassen immer irgendwo das Schild „Forststrasse“ – nicht öffentlich befahrbar. Wir konnten es kaum glauben, kein Schild. Wir waren auf einer legal befahrbaren Schotterstrasse unterwegs, vorbei am Pfaffenstegteich und dem Schlesingerteich in Richtung Bärnkopf, 9 km easy Schotter nur für uns alleine. In etwa so stelle ich mir eine Fahrt durch Finnland vor.

Mit einer riesigen Portion Reiselust im Gepäck steuerten wir zufrieden vorerst die heimatliche Garage an. So lange die Reisefreiheit noch eingeschränkt ist, müssen wir wohl die fernen Ziele noch in der Nähe suchen. 🙂

Impressionen des Tages:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2021_maerz

Reiselust versus Corona-Frust

#reiselust #motorradfahren #motorradreise #makelifearide #bmwgs1200adventure #abenteuer #waldviertel #frühling

7 Gedanken zu „Ausflug nach Finnland

  1. Elisabeth

    Gut das Österreich so viel zu bieten hat – halt im Kleinformat! In Finnland erwarten Euch dann die großen Seen und tiefen (vor allem Nadelwald-) Wälder! – Habt weiterhin viel Spaß bei den spontanen Ausflügen in Österreich!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Bine

    Schön, dass ihr auch die „Inlands-Reisen“ so genießen könnt; unglaublich, was ihr immer entdeckt – und wie wenig ich eigentlich von Östereich kenne 😉 – danke für die coolen Reiseberichte! Und weiterhin viel Spaß!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Sozia on Tour Autor

      Wie heißt es so schön, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nahe 😉. Die Gegend da oben ist wirklich schön. Bin schon gespannt auf eine wärmere Jahreszeit bei den Teichen. LG Annemarie

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Mit der Bolt durch Bayern

    Ich glaube ja, das einzig Positive an den derzeitigen Einschränkungen der Reisefreiheit ist, dass man auch die nähere Umgebung viel mehr zu schätzen lernt. Dennoch sind wir vermutlich alle sehr froh, wenn uns Europa und die Welt wieder offen steht.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Sebastian Aumann

    Hallo ihr zwei „Finnen“,
    Die Assoziation ist nicht weit weggeholt – nur, dort viel mehr Birken wachsen.
    Schönes Wochenende euch noch,
    Sebastian

    Gefällt mir

    Antwort

Schreibe eine Antwort zu Bine Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.