Balkantour – Zum Schwarzen Meer und zurück

Balkantour 2019

Mai 2019

Es kann los gehen! Die Firmen-PCs sind runter gefahren. Das Gepäck ist verstaut und der Bock steht gesattelt vor dem Haus. Wohin die Reise in etwa geht, sieht man auf der Landkarte.

Die Reise zum Nachlesen

 

 

 

Der Aufbruch zu neuen Abenteuern.

 

 

 

Tag 1: Eisenstadt – Pecs with artificial intelligence

 

 

 

Tag 2: Pecs – Belgrad – Mission Subotica

 

 

Belgrad Waterfront

 

Tag 3 und 4: Belgrad – Citytour mit Pause

 

 

 

 

Tag 5: Belgrad war gestern – Rudno ist heute

 

 

Winter im Mai

 

Tag 6: Rudno – Nis – Teufel, Teufel – Winterurlaub in Serbien

 

 

 

Hotelparking in Nis

 

Tag 7 und 8: Nis – Belogradchik – Lovech – Blood and Natures best

 

 

 

Ami & PI

 

Tag 9: Lovech – Kazanlak – Goldener Glanz und einsame Betonriesen

 

 

 

Destilliergerät für Rosenöl

 

Tag 10: Kazanlak – Stadt der Rosen

 

 

 

Bulgariens Straßen

 

Tag 11 und 12: Kazanlak – Nessebar – Die Thraker, Toleranz und Ankunft am Schwarzen Meer

 

 

Nessebar – Villa Azura

 

Tag 13 und 14: Nessebar – Pause am Schwarzen Meer

 

 

 

Beim Reifenschuster in Plovdiv

 

Tag 15 und 16: Nessebar – Plovdiv – Zum Reifenwechsel in die Kulturhauptstadt

 

 

 

Landsmann

 

Tag 17: Plovdiv – Zeitreise

 

 

 

 

Smolyan with Love

 

Tag 18 und 19: Plovdiv – Dewin – Expedition S(z)molyan

 

 

 

Irgendwo in Griechenland

 

Tag 20 und 21: Dewin – Ano Poroia – Metamorfosi – Griechenland anders

 

 

 

Meteora

 

Tag 22 und 23: Metamorfosi – Meteora – Dem Himmel so nahe

 

 

 

Die alte Brücke

 

Tag 24 und 25: Meteora – Erseke – Kukes – Durch das Land der Skipedaren

 

 

 

Valbonatal

 

Tag 26: Kukes – Peja – Albanien & Kosovo

 

 

 

Auf der Tara-Brücke

 

Tag 27 und 28: Peja – Zabljak – Montenegro im Blindflug

 

 

 

Tunnel auf der Straße nach Pluzine

 

Tag 29 und 30: Zabljak – Pluzine – #MontenegroWildBeauty

 

 

 

Bei Stolac

 

Tag 31 bis 34: Pluzine – nach Hause – 1000 Kilometer

 

 

 

Back Home mit vielen Eindrücken im Gepäck.
Make life a ride liebe Lesergemeinde und wir sehen uns bei der nächsten Reise. Pläne werden schon fleißig geschmiedet.

Ami & Pi & Der Bock

 

#balkanmitdemmotorrad #balkantour #motorradrreise #motorradreisen #abenteuer #motorradfahren #motorrad #makelifearide #sozia #pillionrider #adventure #urlaub

4 Gedanken zu „Balkantour – Zum Schwarzen Meer und zurück

  1. Elisabeth Kratschmer

    Ich wünsche Euch eine unfallfreie „Balkantour“ mit vielen Eindrücken und bin gerne virtuell dabei – ist nun wieder ein Lichtblick am Abend wenn ich vom Büro heimkomme! –

    Liken

    Antwort
  2. Maria Be

    Viel Spaß und grossartige Eindrücke und eine unfallfreie Reise sowie ein bissl Gummi immer auf dem Schotter. Liebe Grüße Maria und Daniel

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Schreibe eine Antwort zu highman31 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.